Ketchup

Wie einige wahrscheinlich schon wissen, kann ich Ketchup überhaupt nicht leiden, genauso wenig wie Mayonaise und Senf eigentlich. Umso unverständlicher ist es für mich, wenn ich sehe wie mein Mann seit einiger Zeit alles in dieser roten Soße ertränkt. Egal was ich auch koche, er greift zum Ketchup und haut sich den ordentlich drauf. Da ist es doch fast egal, was ich koche, es schmeckt doch eh alles nur noch nach dem Tomaten-Zucker-Zeugs. Selbst heute, als ich Käsespätzle gemacht hatte, wo ja auch eine Soße dazugehört (nämlich wohl die Käsesoße), probierte er es erst kurz, meinte dann es sei lecker und klatscht sich anschließend wieder Ketchup drauf! D: Ich dachte, es war lecker?! Zugegebener Maßen war es diesmal irgend so ein seltsamer Curryketchup, so dass ich nicht sagen kann, dass er nicht abwechslungsreich wäre... Aber es war doch schon eine Soße dran! Beim Kochen hatte ich zuvor schon den Gedanken gehabt, er könne sich tatsächlich wieder an den Ketchup wenden, diesen Gedanken jedoch sogleich wieder aus dem Kopf verbannt, weil er mir doch irgendwie zu seltsam vorkam. ;_; Und nun hab ich Angst, was passiert, wenn ich am Wochenende wie geplant Eierkuchen mache.
27.7.10 22:41


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Einträge

Über nekoli

Archiv

Abonnieren

Links

Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor. Dein eigenes Weblog bei www.myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de